Ende der Unterstützung im Dezember 2016

Zum Ende des Jahres 2016 wurde die Kooperation mit der Good Samaritan Schule in Entebbe bedauerlicherweise beendet. Die Leitung der Schule versuchte, Einfluss auf die Finanzen von Kisoboka e.V. in Uganda zu nehmen und hielt an diesem Standpunkt vehement fest. Die neue Haltung der Schulleitung widersprach unseren partnerschaftlichen Vereinbarungen und stellte diese in Frage. Diese Entwicklungen führten schließlich zu einem Vertrauensbruch, der uns keine andere Wahl ließ, als die Unterstützung zu beenden.

Download
Pressemitteilung Kisoboka e.V._19.11.201
Adobe Acrobat Dokument 492.2 KB

Das Waisenhaus "Good Samaritan Orphanage Center" in Entebbe

Das Waisenhaus liegt im Stadtteil Nakiwogo und ist gleichzeitig auch eine private Grundschule (1.-7.Klasse) sowie ein Kindergarten. Die Kinder waren zwischen 1 und 17 Jahren alt.

 

Eine ganz genaue Schüleranzahl war leider nicht immer zu bestimmen, da deren Anzahl von Term zu Term variierte. Zwischen 100 und 150 Schülerinnen und Schüler gingen während unserer Unterstützung dort zur Schule.

 

Außerdem lebten circa 35 Waisenkinder  permanent in der Schule. Die restlichen Kinder (Waisen- und schutzbedürftige Kinder) waren bei Pflegeeltern oder entfernten Verwandten untergebracht.